Schülerinsel Nortorf  =  Jahnstr. 2  = 24589 Nortorf  = Tel. 04392 - 2666

Vertragsbedingungen

(Stand 2016)

Öffnungszeiten

Die Betreuungseinrichtung ist montags bis freitags von 7.00 bis 8.00 Uhr und 12.00 bis 17.00 Uhr  (freitags bis 15.00 Uhr) geöffnet.

 

Betreuungskosten

Zeitraum

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

1 Betreuungstag/Woche monatlich

30,-- €

24,-- €

17,-- €

frei

2 Betreuungstage/Woche monatlich

55,-- €

44,-- €

30,-- €

frei

3 Betreuungstage/Woche monatlich

72,-- €

58,-- €

40,-- €

frei

4 Betreuungstage/Woche monatlich

97,-- €

78,-- €

53,-- €

frei

5 Betreuungstage/Woche monatlich

118,-- €

94,-- €

65,-- €

frei




Zusätzliche Betreuungskosten


Für zusätzliche Betreuungstage, auch während der Ferienbetreuung, erheben wir einen Betreuungsbeitrag in Höhe von 8,50 € pro Tag.

Der pauschale Essensbeitrag pro Monat beträgt 39,10 €. Wahlweise können Sie die Essensteilnahme pauschal pro Wochentag buchen. Es handelt sich hierbei um die Mittagsverpflegung außerhalb der Ferien. 

Ferienregelung


Betreut wird in der schulfreien Zeit jeweils in der ersten Woche der Oster- und Herbstferien sowie den ersten zwei Wochen der Sommerferien von 7:00 bis 15:00 Uhr.


Bewegliche Ferientage


An diesen Tagen ist die Schülerinsel ebenfalls nach Bedarf und nach vorheriger Anmeldung in der Zeit von 7:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Eine Gruppenstärke von mindestens 5 Kindern ist Voraussetzung. Am Freitag nach Himmelfahrt bleibt die Schülerinsel geschlossen.


Änderung der Betreuungszeiten


Jede Änderung bedarf eines Änderungsvertrages. Eine Erhöhung der Betreuungszeit wird im Einzelfall überprüft (z B. in Abhängigkeit von der Gruppenstärke). Eine Verkürzung der wöchentlichen Be­treuungstage ist schriftlich bis 14 Tage nach Beginn des Schul- bzw. Schulhalbjahres möglich.
Kündigung

Die schriftliche Kündigung für den Betreuungsplatz ist einen Monat vor Beginn des Schul- bzw. Schulhalbjahres einzureichen. Erfolgt eine Kündigung zum Schuljahresende, wird diese mit dem offiziellen Ende der Sommerferien wirksam, d.h. der Betreuungsbeitrag wird auch in den Sommerferien eingezogen.

Nach Beendigung der 4. Klasse ist keine Kündigung erforderlich. Der Betreuungsvertrag endet automatisch nach den Sommerferien.

Sollte nach Ausschöpfung aller uns zur Verfügung stehenden pädagogischen Mittel die Betreuung
eines Kindes nicht möglich sein, werden wir von der Möglichkeit eines Ausschlusses Gebrauch machen.

 

Zahlungsbedingungen


Die Beitragspflicht besteht für das jeweilige Schuljahr (12 Monate), d.h. vom 1. August bis zum 31. Juli, unabhängig von Ferien- und Einschulungsterminen. D.h., der Einzug der monatlichen Betreuungskosten erfolgt auch in den Ferien, da es sich um einen Durchschnittsbetrag handelt.

Die Monatsbeiträge und die Verpflegungskosten werden zum 1. eines Monats im Voraus fällig und werden bis zum Ende eines Monats eingezogen. Die Zahlung der Monatsbeiträge sowie der Essensgelder ist nur per Einzugsermächtigung möglich.

Kündigung:
Eine Kündigung des Betreuungsplatzes durch die Erziehungs-/ Personensorgeberechtigten ist schriftlich zum Ende des 1. Schulhalbjahres (31. Januar), sowie zum Ende des 2. Schulhalbjahres (31.Juli) möglich. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat, so dass die Kündigung zum Ende des 1. Schulhalbjahres spätestens zum 31.12. des Vorjahres vorliegen muss.
Bei einer Kündigung zum 31.07. muss die Kündigung spätestens am 30.06. vorliegen.

Die Brücke ist berechtigt, den Vertrag zu kündigen, sofern sich die gesetzlichen oder sonstigen
Voraussetzungen für den Betrieb verändern bzw. die Betreuungseinrichtung geschlossen wird.

Die Brücke ist berechtigt, den Vertrag bei Zahlungsverzug außerordentlich zu kündigen.
Sollte nach Ausschöpfung aller uns zur Verfügung stehenden pädagogischen Mittel die Betreuung eines Kindes nicht möglich sein, so ist die Brücke berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 1 Woche zu kündigen.

Der Betreuungsvertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Schulhalbjahr, wenn
dieser nicht gekündigt wird.




Einverständniserklärungen


Mit dem Eintritt in die Schülerinsel erklären sich die Eltern damit einverstanden, dass ihre Kinder unbeaufsichtigt auf dem Schulhof spielen dürfen. Sonderregelungen sind in Absprache mit dem Team möglich.

Kinder, die von der Schülerinsel aus alleine nach Hause gehen dürfen, brauchen von ihren Eltern eine einmalige schriftliche Einverständniserklärung, ansonsten endet die Betreuung um 17:00 Uhr bzw. freitags um 15:00 Uhr.

Sollten Eltern nicht damit einverstanden sein, dass ein Foto ihres Kindes auf unserer Homepage oder in der Presse erscheint, muss dies in einem formlosen Schreiben in der Schülerinsel mitgeteilt werden.


Stand 2016

 

Tags: vertrag, dokument , download, bedingungen, öffnungszeiten, betreuung, kosten, ferienzeiten, ferienregelung, ferientage, betreuungszeiten, zahlungsbedingungen, einverständniserklärung

Drucken E-Mail

SCHÜLERINSEL
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok